Mit insgesamt 17 Teilnehmern reiste der WTV am 24. und 25.09. nach Hollage zu den Kreismeisterschaften.

Für einige Schülerinnen und Schüler waren es die ersten Turniererfahrungen. Da gehört es dazu, dass alles neu ist und auch Niederlagen verarbeitet werden müssen. Alle Spielerinnen und Spieler des WTV haben unseren Verein hervorragend vetreten. Sportlich lief es bei Filip Kalinowski super gut. Erst im Endspiel war er zu bezwingen und erreichte einen blendenden 2. Platz bei den Schülern C.
Im Doppel mit Jul Quatmann belegte er Platz 3. Im Einzel konnte Jul dann locker aufspielen und erreichte Platz 5.
Bei den Schülerinnen B überraschte wieder einmal Linnea Quatmann mit Top Platzierungen in Einzel (3) und Doppel (2).

Wir sehen uns beim Training am Montag und / oder Freitag.

Die Mannschaft „Beinarbeit” vom Tischtennis beim Meller Stadtlauf

 

4 Mitglieder der WTV-Tennisabteilung nahmen am Samstag, 10.09.2016 am Jedermann-Lauf des 14. Meller Stadtlaufs über 3,8 km teil. Mit einer Gesamtzeit von 1:25:34 erreicht man den 23. Rang in der Mannschaftswertung. Super Leistung!

Am Montag, 23.05.16 fand die jährliche Tischtennis-Abteilungsversammlung im Vorraum der Beutlinghalle statt.

Zunächst wurde ein Rückblick auf die vergangene Spielzeit geworfen. Die Damenmannschaft wurde mit 7 Siegen, 3 Unentschieden und 2 Niederlagen Meister. Die Jungen errangen ebenfalls die Meisterschaft, gewann dabei alle 10 Spiele mit einem Satzverhältnis von 70:17. Die 1. Herren wurde Vierter, die 2. Herren erreichte in einer starken Staffel Rang 10. Die Schüler sowie Schülerinnen belegen abschließend Platz 3.

Nächste Saison wird zusätzlich zu den oben genannten Mannschaften eine zweite Schülermannschaft gemeldet. Für alle Mannschaften konnten ausreichend Betreuer gefunden werden!

Kassenwart Tobias Huning legte eine ausgeglichene Kasse vor, in der Übungsleitervergütungen und Mannschaftsmeldegelder die größten Ausgabenposten darstellen.

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften sollen am So, 12.06.16 ab 10 Uhr in der Beutlinghalle stattfinden. Nächste Saison soll es neben den festen Terminen wie Jux-Turnier und Weihnachtsfeier einen gemeinschaftlichen Ausflug geben. Zudem wird überlegt, ob und falls ja, in welcher Form man sich auf dem Bürgerparkfest präsentieren möchte.

Vereinsvorsitzender Heinz-Kurt Münchow gratulierte zunächst den Meistern, bevor er aus der Vorstandsarbeit berichtete und einen noch detaillierteren Blick in die Finanzen ermöglichte.

Zum 100-jährigen Vereinsjubiläum 2019 möchte die Abteilung die Stadtmeisterschaften in Welling ausrichten.



Über den Ortsentscheid in Wellingholzhausen und den Kreisentscheid in Niedermark qualifizierten sich Tim Breuer, Leo Gröne und Marie Gnatzig vom WTV für den Bezirksentscheid der Minimeisterschaften in Strackholt. Am Sonntag, den 24.04.2016 machte sich das Trio auf in den ca. 200 km entfernten Ort in Ostfriesland. Hier tummelten sich insgesamt 151 Kinder um in 2 Alterklassen, jeweils getrennt nach Jungen und Mädchen, ihre Sieger auszuspielen. Es war für alle ein schöner entspannter Tag, der unter dem Motto „dabei sein ist alles“ stand. In angenehmer Atmosphäre machten alle drei tolle Spiele. Tim Breuer wurde sogar mit drei Siegen souverän Erster in seiner Gruppe und kam somit weiter in die Hauptrunde. Hier konnte er am Ende einen sehr beachtlichen 9. Platz belegen.

Allen Dreien herzlichen Glückwunsch

 

Nachdem wir zu unseren Trainingskindern noch alle Grundschulkinder aus Wellingholzhausen zu den Minimeisterschaften an Rosenmontag (wir berichteten davon) eingeladen hatten, qualifizierten sich aus jeder Altersklasse 4 Kinder für den Kreisminientscheid in Niedermark.

Um kurz vor 9 Uhr startete die Autokolonne und um 10 Uhr gingen in dem Jahrgang Jungen 2007 Ben Seelhöfer, Enrique Rios Dios, Leo Gröne und Tim Breuer hoch motiviert an den Start. In 2 Gruppen a 7 Jungs konnte jeder von den vieren mindestens einen Sieg erspielen. Leo und Tim gewannen sogar mehrere Spiele und konnten sich als 5. und 3. über die Qualifikation zu den Bezirksminimeisterschaften in Strackholt (nahe Nordsee) freuen. Leo beschloss sofort seine Badehose für einen Kurzurlaub an der See mit einzupacken!

In der Altersklasse 05/06 spielten Carl Wiehenkamp, Maris Seelhöfer, Simon Jakobik und Paul Asbrock auf. Auch hier gewannen alle mindestens 1 Spiel gegen starke Konkurrenten z.B. aus Dissen, Buer, Oldendorf usw.! Paul belegte in der Vorrunde den 2. Platz und zog in die Hauptrunde ein. Dort wurde er dann 6., super! Bei den Mädchen starteten Mali Harig und Marie Gnatzig. Mali musste schon bei den Älteren mitspielen und hielt gut mit. Marie wurde in der Altersklasse 07 sogar 5. und durfte auch zum Bezirksminientscheid reisen.

Nun war es am letzten Wochenende soweit: Bezirksminientscheid in Strackholt bei Aurich! Leo Gröne packte, wie angekündigt, wirklich seine Koffer + Badehose und reiste mit Familie schon einen Tag früher nach Strackholt und verlebte einen tollen Tag am Meer. Marie Gnatzig + Mutter Ramona und Tim Breuer + Papa Jens reisten am Sonntag direkt an und um 13 Uhr wurde aufgespielt.
Tim erwischte, obwohl grippegeschwächt, einen super Start und gewann alle seine Gruppenspiele. In der Hauptrunde unterlag er dann knapp in einem spannenden 5-Satz-Krimi seinem Gegner und wurde am Schluss hervorragender Neunter. Leo und Marie spielten nach der Vorrunde in der Trostrunde weiter und hatten viel Spaß dabei!

Das Fazit von allen hinterher lautete: Es war ein tolles, interessantes, sportliches Tischtennisturnier in Strackholt mit viel Spaß!
Am Montag waren dann alle wieder beim TT- Training in Wellingholzhausen, um weiter dazuzulernen um bei noch weiteren Turnieren und Punktspielen erfolgreich zu sein!

 

 

Zum Seitenanfang