Menü
 


Nach 4 Punkten aus zwei Spielen zum Auftakt verlor die C-2 die nächsten drei Spiele am Stück, geriet aber nur beim 1:9 in Dodesheide so richtig unter die Räder. Ansonsten hielt man in allen anderen Spielen gut dagegen und erspielte sich immer wieder gute Chancen. Allein die Chancenverwertung ließ in einigen Spielen zu wünschen übrig. Trotzdem konnten noch zwei Siege gegen Bad Essen II (7:2) und Raspo III (11:0) eingefahren werden. Auch gegen Alfhausen (0:2) und SG Buer/Westerhausen II (1:4) war man zunächst überlegen, gab die Spiele dann aber aus der Hand.

C 2 2016

Dies ist mit Sicherheit auch der Tatsache geschuldet, dass ein Großteil der Mannschaft aus dem jüngeren Jahrgang besteht und dieser das laufintensive Spiel, was sich bei einer 9er Mannschaft zwangsläufig ergibt, noch nicht über die vollen 70 Minuten durchstehen kann. Aber deshalb ist es umso wichtiger, dass alle Spieler Einsatzzeiten erhalten und so auch lernen, in einer Mannschaft auch Führungsaufgaben zu übernehmen. Erfreulich ist auch, dass im Laufe der Hinrunde drei Spieler neu bzw. wieder angefangen haben mit dem Fußballspielen, was darauf schließen lässt, dass die Stimmung in der Mannschaft der beiden Trainer Tim Hackmann und Magnus Komesker gut und das Klima intakt ist.

Nachdem unser Kader in der Winterpause auf zwölf Spieler geschrumpft war, mussten wir notgedrungen für die Rückrunde als 9-er Mannschaft ummelden. Erst hatten wir große Bedenken, ob wir mit dem kleinen Kader die Saison überstehen könnten. Aber Dank unserer D-Jugend, die bei fast allen Spielen bei uns ausgeholfen hat, konnten wir dann doch meistens mit elf Mann spielen. Lange konnten wir im Laufe der Saison den dritten Tabellenplatz behaupten. Durch unsere Niederlage am letzten Spieltag gegen den Staffelsieger JSG Georgsmarienhütte und dem gleichzeitigem Sieg des Osnabrücker SC gegen Bad Essen mussten wir den Osnabrückern aber dann doch noch den dritten Platz überlassen.

Insgesamt blicken wir aber absolut zufrieden auf die Saison zurück. Die Jungs haben immer ihr Bestes gegeben und waren bei den Spielen und beim Training fast immer vollzählig dabei. Für die meisten war es außerdem eine sehr interessante Saison, da sie nicht selten in der C-1 ausgeholfen haben und so anstatt 2.Kreisklasse auch in der Bezirksliga spielen konnten.

c2

Sechs Spieler des Jahrgangs 2002 bleiben in der C- und die restlichen sechs aus dem älteren Jahrgang spielen nach der Sommerpause in der B-Jugend.

c2 pizza

Zum Abschluss gab es noch ein gemeinsames Pizzaessen am Sportplatz.

Wir wünschen allen Spielern der C-2 viel Glück und Erfolg für die weitere Zukunft beim WTV.

Euer C-2 Trainerteam der Saison 2015/16

Antonio und Martin

Trotz eines knappen Kaders von 15 Spielern hatten wir uns vor der Saison dazu entschlossen, eine 11er Mannschaft in der 2.Kreisklasse anzumelden.
Der Saisonstart mit dem Kreispokalspiel gegen die C1 vom TSV Riemsloh (Kreisliga!) verlief zufriedenstellend. Mit 0:5 hielt sich die Niederlage in Grenzen. Danach folgten kurz darauf im September die ersten beiden Ligaspiele gegen Bad Essen und Borgloh, beides 9er, die wir mit 10:2 und 7:0 klar für uns entscheiden konnten.
Obwohl viele das erste Mal auf Großfeld spielten und die Mannschaft neu zusammengestellt war, kamen einige gute Spielzüge zusammen und unser Tor war selten in Gefahr. Da wir jeweils mit komplettem Kader antraten, litt der Spielfluß allerdings etwas unter den vielen Wechseln.
Leider konnten wir den guten Start in der Folge nicht fortsetzen, allein aufgrund der Tatsache, dass die nächsten Gegner wegen Spielermangels die Partien kurz vorher absagten. Unsere Staffel, in der eh schon viele 9er-Mannschaften gemeldet waren, reduzierte sich von Anfangs geschätzten 10 wegen Abmeldungen auf nur noch 6 Mannschaften! Die Herbstferien und das schlechte Wetter führten dazu, dass wir nur noch im November in Bad Essen antreten konnten. Dort verloren wir auf nassen Boden gegen eine erstaunlicherweise spielerisch stärkere 9er-Mannschaft knapp 1:2.


Für das Frühjahr hoffen wir Trainer, das wir dann endlich regelmäßige Saisonspiele haben und unsere Spieler gegen die stärker einzuschätzenden Gegner wie Melle, OSC und GmHütte, alles 11er, richtig gefordert werden. Nächstes Jahr müssen einige unserer Jungs mit der folgenden C1 schließlich mindestens Kreisliga spielen, wo die Gegner entsprechend stärker sein werden.

Vor dem Rückrundenauftakt am kommenden Freitag spielte die C-2 ein letztes Hallenturnier in Wallenhorst. In der Vorrunde gewann man gegen Dissen/Rothenfelde II (3:2), Hollage II (3:0) und Wallenhorst III (3:2), verlor nur gegen Bramsche mit 0:3. Im Halbfinale setze man sich im 9m Schießen gegen Wallenhorst II durch (2:0), ehe im Finale wieder Bramsche wartete. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1, wiederum konnte das Team von Mattis Gramke das 9m Schießen gewinnen (3:2) und sicherte sich den Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch!

   

Am Sonntag findet ab 14.00 Uhr ein C-Jugend-Turnier für Mannschaften der 1. Kreisklasse statt.
Unsere C-2 stellt dabei 2 Mannschaften.
 
 
Zum Seitenanfang