Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des TV Wellingholzhausen wurde drei Mitgliedern eine besondere Ehre zuteil. Für ihren herausragenden Einsatz für die Förderung des Sports im WTV wurden Renate Röhr und Dietrich Grünkemeier zu Ehrenmitgliedern gewählt. Renate Röhr hat die Turn- und Tanzabteilung im WTV aufgebaut und stand dieser etliche Jahre vor. Dietrich Grünkemeier ist vielen als Begründer und Organisator des Beutling-Cups bekannt. Zusätzlich trainierte er diverse Jugendteams, ist Schiedsrichter und Ehrenamtsbeauftragter und seit 15 Jahren im Fußballvorstand des WTV tätig.

Abschließend wurde Clemens Röhr, der seit 1982 im Vorstand aktiv ist und von 2000 bis 2014 Vorsitzender gewesen ist, einstimmig zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Als Jugend-, Presse- und Kassenwart und später als Vorsitzender gestaltet Clemens den WTV seit 40 Jahren mit und setzte sich stets für die Belange des WTV im Dorf und darüber hinaus ein. Dafür dankte ihm die Versammlung mit stehenden Ovationen.

WTV MV

Zuvor hatten der Vorstand sowie die einzelnen Abteilungen ihre Berichte zu den letzten 2 Jahren vorgelegt. Die Mitgliederzahlen sind trotz Corona stabil geblieben, in diesem Jahr sogar wieder leicht gestiegen. Vor allem im Nachwuchsbereich und in den Hallensportarten waren jedoch Rückgänge zu verzeichnen. Doch durch Aktionstage und viel Engagement der Abteilungsvorstände konnten inzwischen wieder Kinder für den Sport begeistert werden.

Der WTV hat auch die zwei letzten Jahre wieder für Sanierungen genutzt. Der Besprechungsraum an der alten Halle wurde vollständig renoviert und benötigt jetzt nur noch einen Internetzugang. Das Sportgebäude am Neuen Platz erhielt in den letzten Wochen eine neue Fassade und erstrahlt jetzt in neuem Glanz. Um die Übungsleitervergütung anheben und eine Geschäftsstelle einrichten zu können sowie den steigenden Energiekosten Rechnung zu tragen, wurde außerdem eine Anpassung des Beitrags zum 01.01.2023 beschlossen.

Schließlich standen nach 1,5 Jahren schon wieder Wahlen an. Der Hauptvorstand wurde dabei einstimmig wiedergewählt, im erweiterten Vorstand folgt Tim Winter als IT-Beauftragter auf Thomas Ackermann, dem Münchow herzlich für sein Engagement dankte.

Einladung MV2022

Der TV Wellingholzhausen hatte am Freitag, 10.09.2021 zu einem Dankeschön-Abend in den Lindenhof eingeladen. Dem Vorstand war es wichtig, sich bei allen ehrenamtlich Tätigen der vergangenen zwei Jahre für ihr Engagement zu bedanken. Zu nennen sind hier Trainer:innen, Übungsleiter:innen, Helfer:innen Schiedsrichter sowie die Abteilungsvorstände.

In einer schwierigen Zeit hätten alle mit sehr viel Umsicht gehandelt und mit viel Kreativität alternative Angebot auf die Beine gestellt. Besondere Erwähnung fanden die Aktionen der Turn- und Tanzabteilung wie die Waldolympiade, der Adventskalender oder der WTV-Märchenwald, bei dem über 70 Familien teilgenommen hatten.

Vorsitzender Heinz-Kurt Münchow zeigte sich in seiner Begrüßung erfreut, dass so eine Veranstaltung dank 3G-Regel endlich wieder möglich sei und dass 80 Personen der Einladung gefolgt waren. Nach der Stärkung am Buffett nahm der Vorstand noch einige Ehrungen, teils aus den letzten Jahren, vor. Alle langjährigen Mitglieder mit runden Jubiläen hatten nämlich auch eine Einladung erhalten und wurden in dieser großen Runde für ihre Treue zum WTV geehrt.

25

Die Jubilare mit 25 Jahren Mitgliedschaft

40

Die Jubilare mit 40 Jahren Mitgliedschaft

50

Die Jubilare mit 50 Jahren Mitgliedschaft

60

Die Jubilare mit 60 Jahren Mitgliedschaft, Heinrich Böhmann und Karl-Benno Lindhaus zusammen mit Vorsitzendem Münchow

Highlight war mit Sicherheit die Ehrung von Hubert Haferkamp. Er ist inzwischen seit über 70 Jahren Mitglied im WTV und berichtete in seiner launigen Rede aus seiner Zeit als aktiver Fußballer. Damals wurde der Fußballplatz sonntagsmorgen noch mit Trecker gemäht und die Linien mit Sägemehl abgestreut – auch wenn dafür das Hochamt ausfallen musste. Für die meisten Anwesenden eine kaum vorstellbare Zeit.

70

Hubert Haferkamp ist mittlerweile seit über 72 Jahren im WTV

Im Anschluss nahm Winfried Beckmann als Vorsitzender des Kreissportbundes Osnabrück-Land noch zwei weitere Ehrungen für langjähriges ehrenamtliches Engagement vor. Didi Grünkemeier und Heinz-Kurt Münchow wurden mit der silbernen Ehrennadel für ihren Einsatz im Sinne des WTV ausgezeichnet.

Didi

Winfried Beckmann ehrt Dietrich Grünkemeier mit der silbernen Ehrennadel des Kreissportbundes

Beckmann zeigte sich beeindruckt von den eingangs genannten Zahlen. Über 100 Ehrenamtliche halten den Verein am „Laufen“. Und auch Corona hatte nur eine kurzfristige Delle in den Mitgliedszahlen zur Folge. Inzwischen hat der WTV wieder über 1.500 Mitglieder.

Heinz Kurt

Winfried Beckmann ehrt Heinz-Kurt Münchow mit der silbernen Ehrennadel des Kreissportbundes

Abteilungsübergreifende Gespräche, in denen verschiedene Erfahrungen und Meinungen ausgetauscht werden konnten, rundeten einen gelungenen Abend schließlich ab – Tanzeinlagen und Polonäse inklusive.

Zum Seitenanfang