Am Freitag, den 22. März fand die Abteilungsversammlung Tennis auf der Tennisanlage „Im Winkel“ statt. Abteilungsvorsitzende Maren Seling berichtete rückblickend von der Saison 2018 bei bestem Tennis Wetter, der Saisoneröffnung mit rund 30 Personen, den Jugendspielen und dem Hobbycup. Eine Kooperation mit der Schule sowie der weitere Austausch zwischen Meller Vereinen werden weiterhin erfolgreich fortgesetzt. Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Mitglieder konnte im vergangenen Jahr eine Abfallecke errichtet werden, die Grünfläche auf der Tennisanlage wurde und soll weiterhin erneuert werden und der Verkauf im Glühweinstand auf dem Wellinger Weihnachtsmarkt war wieder ein toller Erfolg.

Als Ausblick nannte Sie aufgrund der "100Jahrfeier" des WTV die Ausrichtung des Hobby-Cup Finaltag auf heimische Anlage, die Stadtjugendmeisterschaften 2019 vom 30.08. - 01.09.2019 sowie das TNB Mobil, dass am Festwochenende vor Ort ist.

Insgesamt hat der WTV für die Sommersaison bei den Juniorinnen drei Mannschaften, sowie eine Spielgemeinschaft gemeldet. Rückblickend konnten Erfolge bei den Stadtmeisterschaften wiederholt werden. Besonders erwähnenswert ist der Erfolg der Juniorinnen A mit dem Staffelsieg und dem Gewinn des Weser Ems Pokals. Außerdem hat Carlotta Seling die Regionsmeisterschaft gewonnen und ist jetzt im Niedersachsen- sowie Landeskader. Ein Highlight des Jahres war der Kids-Ausflug in das "Ninfly" in Münster.

Bei den Senioren nahmen wie in den vergangenen Jahren 2 Herren Mannschaften an den Hobbycup-Spielen teil. Rückblickend konnten sich beide Mannschaften für den Finaltag qualifizieren, so dass am Ende der Zweiten wieder ein toller dritter Platz gelang und die Erste abermals den Titel verteidigen konnte. Bei den Damen gibt es weiterhin eine Spielgemeinschaft mit Riemsloh. Für die kommende Saison kann aber eine Damenmannschaft und eine Herrenmannschaft Ü30 gemeldet werden.

In diesem Jahr standen die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Dabei wurde der Vorstand einstimmig wiedergewählt, zusätzlich wurde Ernst Brinkers als zweiter Sportwart gewählt.

Der Hauptvorstand bedankte sich für die tolle Zusammenarbeit und zeigt sich erfreut über die weiter bestehende Zusammenarbeit des wiedergewählten Vorstands. Für die 100-Jahr-Feier vom 17. - 19.05.2019 gibt es eine Arbeitsgruppe, die toll zusammen arbeitet und ein sehr interessantes Programm auf die Beine gestellt hat.

Der letzte Tagesordnungspunkt war ein ganz besonders erfreulicher. Eugen Lumme wurde für sein nahezu 30 jähriges Engagement die Getränkeversorgung der Tennisabteilung zu gewährleisten geehrt und dient damit als Vorbild, weil es generell immer schwieriger wird ehrenamtliche Helfer zu finden. (Foto: v.l.: Catrin Dreßler, Eugen Lumme, Maren Seling)

JHV Tennis 2019

Zum Seitenanfang